Ergebnisse Freestyle Slalom Battle Schiffweiler 2015

on April 20 | in Slalom-Szene, Veranstaltungen, World Slalom Series |

Aucb in Sachen Freestyle Slalom war Schiffweiler ein Highlight der aktuellen Battle Saison. 15 Männer, 6 Frauen und 7 Kids sind insgesamt gegeneinander angetreten.

Bei den Kids war es am Ende so knapp das Tom und Louisa sich den 3. Platz teilen mussten, Lily wurde 2. und Liana schaffte den ersten Platz.

Ergebniss Kids Freestyle Slalom Battle

1. Liana
2. Lily
3. Tom
3. Louisa
5. Finja
5. Anni
5. Leonie

 

Bei den Frauen traten 6 Teilnehmerinnen gegeneinander an. Am Ende konnte Elena Mokeeva den Titel souverän nach Karlsruhe holen. Um Platz drei stritten die Caro Becker und Sara Jabri die sich mit tollen Boden Kombinatioen gegenseitig herausforderten. Sara hatte am Ende die Nase vorne und konnte mit einer Silber-Medaille nach Hause fahren. Caro Becker schaffte den 3. Platz for Elise Chardot aus Frankreich.

Ergebniss Freestyle Slalom Battle Frauen

1. Elena Mokeeva
2. Sara Jabri
3. Caro Becker
3. Elise Chardot
5. Julia Veith
5. Pia Sonnenschein

Bei den Männern traten mit Abstand die meisten Teilnehmer an. 15 Teilnehmer starteten im Freestyle Slalom Battle. Bis ins Finale schafften es dann Fabien Dupire, die beiden Brüder Hamun und Ramtin Zourmand und Luc Massing aus Frankreich.

Das Finale war in zwei Gruppen geteilt Ramtin und Fabien kämpften um Platz 1 und 2. Hamun und Luc machten Platz 3 und 4 unter sich aus. Am Ende konnte beides durch die Franzosen entschieden werden. Fabien sicherte sich Platz 1 vor Ramtin gefolgt von Luc auf Platz 3. Hamun ging als 4. aus der Finalrunde.

Ergebnisse Freestyle Slalom Männer:

1 Fabien Dupire
2 Ramtin Zourmand
3 Luc Massing
4 Hamun Zourmand
5 Corentin Bommet
6 Thorsten Eilers
7 Heiko Bader
8 Romeo Jabri
9 Noe Amari
9 Andreas Sonnenberg
9 Andre Didian
9 Regis Jacquin
13 Tim Walther
13 Patrick Florentin
13 Jean Beahrel

 

 

Kommentare

Kommentare

Pin It

« »


Hit Counter provided by plumber orange county