Foto vom S4 fast finale version

Home Foren Material und Ausrüstung Foto vom S4 fast finale version

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Ulli vor 8 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #53707

    tante.may
    Teilnehmer

    Hier ein Foto vom S4 einzig der Cuff wird noch geändert, er bekommt den selben Cuff wie der EVO 2010

    #85130

    Ulli
    Teilnehmer

    joa….schaut gut aus….!

    bin mal gespannt…!

    #85131

    tante.may
    Teilnehmer

    ich selber finde auf anhieb drei verschlechterungen gegenüber dem S3.

    1.: der S4 hat nun, wie der EVO, ein paar löcher für die schnürung am rist weniger, das war schon beim EVO 2009/10 ein manko. man kann auch nicht nachträglich keine setzen, weil sich dort dort nun die flexzone befindet.

    2.: nur noch einen strap und dieser auch noch zu weit vorne.

    und eine

    3. etwas versteckt:

    der EVO-2010 cuff (den der S4 ja auch bekommen soll) ist höher und passt nicht an den S4 wie abgebildet.

    entweder haben die den boot nachträglich höher geschnitten, oder die verschraubung tiefer gelegt. ich denke letzteres wird der fall sein.

    beim S3 ist die verschraubung für den cuff sehr nahe am knöchel wodurch dieser sehr gut beweglich ist. wenn man nun die verschraubung beim S4 tiefer gelegt hat, ist auch dieser vorteil gegenüber dem EVO nicht mehr vorhanden.

    ich bin aber zuversichtlich, dass diese patzer nicht so sehr ins gewicht fallen und der S4 dennoch ein guter skate wird.

    gruß daniel

    #85132

    tante.may
    Teilnehmer

    Nun die Verbesserungen:

    – Neues Composite: Polyamid mit 30% Carbone Faser versetzt. (beim S3 noch mit Glasfaser)

    – Stabilere mould.

    – Endlich das schon lange angepriesene Langloch am boot für die Verschraubung.

    – Die lästigen L-Shapes sind ade, so sollten auch die Größen angaben stimmen.

    – Wesentlich stabileren Frame im vergleich zum 2008 und 2009 Modell. auch ist der Frame wesentlich sauberer gefertigt.

    – Torx Achsen

    – Zum teil atmungsaktiveres Obermaterial.

    – Steiferen Cuff.

    Anmerkung zum Composite:

    Hierbei handelt es sich nicht um Epoxidharz laminierte Carbone/Glasfaser Matten, sondern um Polyamid der mit Carbone Fasern versetzt wird, in diesem Fall 30%.

    Polyamid ist auch als Nylon oder in Deutschland besser als Perlon bekannt.

    Gruß daniel

    #85133

    robby
    Teilnehmer

    Hi Daniel

    Lustig, wollte gerade fragen was man denn vom S4 hört….

    Der Boot scheint auf dem Bild hinten eine Ecke höher zu stehen als der S3, so dass man eventuell auf ein Unterfüttern verzichten kann.

    Der bekommt auch den „Glühwürmschen-Cuff“ ??? Was sollen der Kinderkram??? puke.gif

    Nachteil Nummer vier, was sind denn das für Rollen???

    Na, warten wir's mal ab

    Gruß Robert

    #85134

    o
    Teilnehmer
    tante.may wrote:

    – Endlich das schon lange angepriesene Langloch am boot für die Verschraubung.

    Besser, als die versetzten Bohrlöcher beim S3, finde aber Langlöcher trotzdem schlecht. Seitdem ich damit am EVO klar kommen muss, sehe ich klar den Vorteil vom 7-Loch an den SEBA's. Viel zu fummlig mit der Justage und mangelnde Stabilität/Steifigkeit. (meine Meinung, die niemand kontern kann)

    Habe sogar den heißen Tipp bekommen, dass man mehr Steifigkeit bekommt, wenn man das Frame am SEBA mit gleich 4 Schrauben befestigt statt nur 2.

    @tante.may, nochmal danke wegen dem zusätzlichen Schnürloch, damit komme ich wirklich viel besser klar. Bin schon am überlegen, ob ich den EVO nach München mitnehmen soll…

    #85135

    tante.may
    Teilnehmer
    Ortwin wrote:
    tante.may wrote:

    – Endlich das schon lange angepriesene Langloch am boot für die Verschraubung.

    Besser, als die versetzten Bohrlöcher beim S3, finde aber Langlöcher trotzdem schlecht. Seitdem ich damit am EVO klar kommen muss, sehe ich klar den Vorteil vom 7-Loch an den SEBA's. Viel zu fummlig mit der Justage und mangelnde Stabilität/Steifigkeit.

    Beim S3 ist das Problem, das die Bohrlöcher nicht längs, sondern quer gelegt sind. So kann man den Frame nicht nach vorne oder hinten schieben.

    Ãœber mangelnder Festigkeit der X-Slot Verschraubung beim EVO kann ich nicht klagen. Mein Frame sitzt Bomben fest.

    Ich habe jedoch hinten, wegen der Heelerhöhung, Schrauben mit einem größeren Inbus.

    Auch die Justierung ist kein Problem gewesen.

    Gruß Daniel

    #85136

    t
    Teilnehmer

    Sieht von der Optik schon deutlich schnittiger aus als der Vorgänger.

    Bin mal gespannt geht in die richtige Richtung.

    #85137

    robby
    Teilnehmer

    ….wie war das noch mit dem Weihnachtsgeschäft, zu dem der S4 kommen sollte? 😉

    Weihnachten 2011?? 😎

    Gruß Rob

    #85138

    styleskaterin
    Teilnehmer

    Na sowieso, die sind nicht die schnellsten. Freund von mir hat ein halbes Jahr auf seinen Skate gewartet, und hatte auch keinen Ersatz….

    #85139

    tante.may
    Teilnehmer
    robby wrote:
    ….wie war das noch mit dem Weihnachtsgeschäft, zu dem der S4 kommen sollte? 😉

    Weihnachten 2011?? 😎

    Gruß Rob

    ne eigentlich doch schon im OKTOBER. scheißendreck …

    btw.: bin ich im mom mit dem S3 bestens zufrieden … wie läufts mit deinem derzeit?

    #85140

    robby
    Teilnehmer

    Hi Daniel,

    bin recht zufrieden, sitzt insgesamt sehr gut am Fuß und bietet sehr guten Halt.

    Nur an der Ferse könnte er noch etwas enger sein bzw die untere Ratsche müsste anders angebracht sein.

    So wie sie jetzt sitzt, drückt sie mehr den Fuß nach unten als die Ferse nach hinten, eigentlich genauso wie es beim Twister war, das war beim Roxa besser, da ging die Schnalle wirklich 45° zur Ferse.

    Lässt sich aber beim S3 leider nicht so ohneweiters versetzen ohne den Skate zu verhunzen.

    Deswegen bin ich ja mal auf den S4 gespannt, du sagtest ja, der wäre an der Ferse anders geformt als sein Vorgänger.

    Gruß Robert

    #85141

    tante.may
    Teilnehmer

    hmm, sagte ich das?

    der s4 sollte weil der selbe leisten, an der ferse genau so geformt sein wie der S3.(jedoach anders als der EVO) was den s3 dann an der ferse vom s4 unterscheidet ist das der s4 dann anatomisch geformte L shapes wie der EVO unter dem neopren hat.

    btw. also noch besseren sitz an der ferse als beim S3 hatte ich bisher noch bei keinem anderem skate. hast du noch die original schnalle am rist? die hab ich natürlich gegen ein besseres system getauscht 😀

    gruß daniel

    #85142

    robby
    Teilnehmer

    Na ja eben diese L-Shapes meine ich, von denen erhoffe ich mir halt eine bessere Passung.

    Die Schnalle am Rist tauschen hatte ich auch schon überlegt aber da sie ja wie gesagt meinen Fuß eher in die falsche Richtung drückt, würde es mir auch nichts bringen.

    Ist jetzt auch nicht DAS große Problem, es dürfte halt nur etwas besser sein. Behelfe mich halt damit, dass ich die Schnürsenkel an den nachgerüsteten Ösen fester binde.

    Gruß Robert

    #85143

    t
    Teilnehmer

    Also ich habe bisher gar nichts mehr gehört und die letzte Aussage auf der Marathon Messe war das der Termin noch unklar ist. 😉

    Wird dieses Jahr wohl nichts mehr!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.