kaufberatung metro/fr1

Home Foren Material und Ausrüstung kaufberatung metro/fr1

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Jochen vor 7 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #54637

    a2085526
    Teilnehmer

    hi leute,

    kurz ich suche nen richtig guten skate, nachdem ich nach langer pause wieder lust am fahren gefunden habe und mit meine bauer vapor sind eher nicht so gut fuer freeskating 🙂

    habe vor hier durch ort und die city zu düsen, bisschen slalom zu fahren, mit freunde/innen mal bisschen auf strecke fahren so 15 km oder was weiss ich, aber so schnell wie die fahren fahr ich rückwärts, von daher glaube ich sollte 243 80 80 80 80 reichen…

    jertzt is halt die frage welchen skate ich mir kaufe, nen 2011er metro oder nen seba fr1? oder vllt ganz nen anderen? ich würde mich ueber ein wenig input von euer seite aus freuen 🙂

    #88540

    Jochen
    Teilnehmer

    Moin!

    Wenn Du Dich mal ein wenig umsiehst im Forum, wirst Du feststellen, daß keine eindeutige Antwort gibt auf diese Frage 😉

    Ich kann nur immer wieder sagen: Der Skate muß passen. Merke es gerade wieder bei meinen neuen: Sie sind ein wenig zu breit für meinen Fuß, dewegen mußte ich einen Nummer kleiner nehmen und jetzt sind sie eigentlich zu kurz (aber nur links ;)).

    Ohne Anprobieren also ganz schwierig. Deswegen: Etwas weniger geheimnisvoll tun, und sagen, in welcher Gegend Du wohnst, damit man ein Treffen vereinbaren kann, wo Du Dir mal diverse Skates mit Glück in Deiner Größe ansehen kannst.

    Oder hör' auf die Fußlängenmesser, die hier früher oder später ihre Tabellen posten werden. 😉

    Das kann auch klappen, habe ich am Anfang auch so gemacht und es hat auch gepaßt, aber die Länge ist nicht alles und die Breite/Höhe/diverse Gnubbel kann man schwer messen, deswegen gibt es auch keine Tabellen…

    Die übrigen Tips bzgl. „wie doll muß es am Anfang wehtun oder auch nicht“ bitte im Forum suchen 😉

    Jochen

    #88541

    a2085526
    Teilnehmer

    hmm sagen wir mal ich wohne in ingolstadt 🙂 da gehts nämlich schon los, hier gibt es einfach keine guten sport/skategeschäfte. gibts vllt welche in nürnberg/regensburg?

    auf was ich eigentlich hinaus wollte, ob die skates was taugen… zu meiner skate geschichte: hatte frueher solche salomons bzw habe sie immer noch aber sie passen nicht mehr http://img801.imageshack.us/i/imag0165j.jpg/ zum freeskaten, dann hab ich aber verstärkt hockey gespielt und mir eben vapors geholt 🙂

    die metro bzw seba müssten doch ähnlich zu meinem alten salomon sein oder? mit dem war ich nämlich top zufrieden immer….

    habe mir auch den twister angeschaut, aber ich weiss ned mit der einen schnalle, die scheint mir unbequem zu sein, ausserdem heisst es der seba sei gut fuer breite fuesse und der twister sehr eng, ich denke ich habe mit 11 cm schon breite füsse (habe entenfüsse)

    der seba fr1 is doch eigentlich der skate fuers rumcruisen bisschen slalom bisschen jumpen kurze eisdielenfahrten usw oder nicht?

    #88542

    robby
    Teilnehmer

    … na sowas, anderes Forum und trotzdem die gleichen Antworten … 😉

    Gruß Robert

    #88543

    azumi
    Teilnehmer

    Nimm den Metro; hmm eigentlich ist der aber nicht zwingend gut für breite Füsse. Dann doch besser den FR1; obwohl das Fussbett ist komisch. Probier mal den iGor.. 😉

    #88544

    Christoph
    Teilnehmer
    a2085526 wrote:

    die metro bzw seba müssten doch ähnlich zu meinem alten salomon sein oder? mit dem war ich nämlich top zufrieden immer….

    Ja, die guten alten Zeiten mit dem Salomon. So einen hatte ich auch mal.

    Wenn du breite Füße hast, dann sollte der FR1 einen Gedanken wert sein. Mit diesem Skate kannst du all das tun was du oben geschrieben hast.

    Messe doch mal deinen Fuß aus und vergleiche das Ergebnis mit der Tabelle hier:

    http://www.skatemeile.com/Groessentabelle.html

    #88545

    a2085526
    Teilnehmer

    ja das hatte ich dann sowieso vor wenn ihr mir die skates hole… was macht denn den seba 90 euro besser als den metro?

    #88546

    Jochen
    Teilnehmer
    a2085526 wrote:
    was macht denn den seba 90 euro besser als den metro?

    – Gefühlt robuster gebaut (nicht, daß das was darüber aussagen würde, was als erstes auseinanderfällt ;))

    – Austauschbare Teile (Frames etc.) und Ersatzteile (Liner!) auch nach Jahren problemlos erhältlich

    – Du mußt nicht das Spitzenmodell nehmen, wenn es Dir zu teuer ist, der FR 2 tut es auch.

    Jochen

    #88547

    Christoph
    Teilnehmer

    Naja, Innenschuhe und Schienen kannst du auch beim Metro tauschen.

    Das Argument mit der besseren Schale stimmt – aber nicht für den FR2!

    Und das interessanteste bei den FR Modellen ist die Verstellbarkeit des Schaftes.

    #88548

    tante.may
    Teilnehmer
    Jochen wrote:
    – Gefühlt robuster gebaut (nicht, daß das was darüber aussagen würde, was als erstes auseinanderfällt ;))

    – Austauschbare Teile (Frames etc.) und Ersatzteile (Liner!) auch nach Jahren problemlos erhältlich

    – Du mußt nicht das Spitzenmodell nehmen, wenn es Dir zu teuer ist, der FR 2 tut es auch.

    Jochen

    liner und frame kannst du beim Metro auch problemlos tauschen, da die liner von sifika sind. Frames sind ohnehin kein problem mehr. auch schnallen sind für diesen skate genauso leicht zu bekommen.

    #88549

    t
    Teilnehmer

    Kann sowohl den Metro wie auch den FR empfehlen.

    Metro

    + sehr gute Verarbeitung zu einem absolut günstigen Preis

    – weniger stabile Schienen als der FR

    (für schmale Füsse)

    Seba FR

    + Sehr gute und stabile Schienen

    – teurer als der Metro

    (eher für breitere Füsse)

    Aber prinzipiell beides super Einsteiger Skates mit denen man auch Slalom super betreiben kann.

    #88550

    Jochen
    Teilnehmer
    tante.may wrote:
    liner und frame kannst du beim Metro auch problemlos tauschen, da die liner von sifika sind. Frames sind ohnehin kein problem mehr. auch schnallen sind für diesen skate genauso leicht zu bekommen.

    Schon klar daß man das alles austauschen kann, mir ging es darum, daß man eben auch nach Jahren noch die Original-Teile von Seba bekommt. Es gab jetzt seit ca. 5 Jahren(?) keinen größeren Modellwechsel beim FR, das zahlt sich eben auch irgendwie aus. Andere Hersteller dagegen meinen, jedes Jahr ein neues und manchmal eben auch völlig anderes Nachfolgemodell rausbringen zu müssen, wie sieht es dann mit der Ersatzteilversorgung aus?

    Jochen

    #88551

    a2085526
    Teilnehmer

    hab mir jetzt mal die 2010er metro geholt, mal sehen ob die passen….

    #88552

    azumi
    Teilnehmer
    Jochen wrote:
    [..] Andere Hersteller dagegen meinen, jedes Jahr ein neues und manchmal eben auch völlig anderes Nachfolgemodell rausbringen zu müssen, wie sieht es dann mit der Ersatzteilversorgung aus?

    Ich denke es ist weniger das Problem von neuen Nachfolgermodellen sondern einfach das besagte Ersatzteile erst garnicht angeboten werden; siehe Rollerblade. Ansonsten kann man so gut wie jeden guten Freeskate customize(n).

    #88553

    a2085526
    Teilnehmer

    so meine skates sind heute hier, passen!

    jetzt hab ich allerdings gesehen dass der frame verstellt wurde, und wollte jetzt wissen wie ich ihn neutral einstelle…

    einfach auf mitte des langlochs?

    http://dl.dropbox.com/u/15153378/IMAG0178.jpg

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.