Powerslide S4

Home Foren Material und Ausrüstung Powerslide S4

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Arschkeks vor 4 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #58704

    Arschkeks
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

     

    ich bin schon länger stille Mitleserin und finde diese Plattform wirklich ganz wunderbar und die Kompetenz der Antworten/Meinungen ist super.

     

    So nun zu meinem Problem:

    Ich übe mich nun schon länger im Slalomskaten. Da mich wirklich die Begeisterung daran gepackt hat, habe ich mich dazu entschieden mir gute/geeignetere Skates zuzulegen.

    Bei meinen Recherchen bin ich zuerst über die Powerslides Evo und Seba High Light gestoßen. Erst anschließend sind mir die Powerslide S4 aufgefallen und da sie beim Rollenshop reduziert waren, habe ich mir diese in 39 bestellt (meine Füsslänge 25.1 cm und Fußbreite max. 9.5 cm).

    Nun kamen die Schuhe gestern an: Schon beim ersten Einsteigen bemerkte ich, dass ich direkt anstoße sobald ich aufrecht stehe. Wenn ich in die Hocke gehe kann ich mit den Zehen die Spitze des Schuhs nur erahnen.

    Aber insgesamt wirkt der Schuh sehr eng, wenn alles verschürt ist und auch sehr hert. Gerade die Spitze wenn man aufrecht steht.

     

    Weitet sich dieses Modell noch? gerade in der Länge, da ich befürchte, dass er ganz knapp zu klein ist? Woran merkt man ob der Schuh viielleicht doch zu klein ist?

     

    Wie lange sollte ich mit der „Break-In“ Zeit rechnen?

     

    Der Frame bei dieser Schuhgöße erlaubt nur 72 mm Rollen, weshalb es schwer ist darauf ein Bananasetup zu bringen, da die 68 Rollen doch recht rar sind. An sich fühlt sich der Frame auch so kurz an. Soll das so sein? Ich bin vorher die PS Cell II gefahren mit 84 Rollen.

     

    Würdet ihr eher Schuhgröße 40 empfehlen (76 mm Rollen)? Oder sogar ein anderes Modell (Seba High Light)?

     

    Gibt es einen Grund, warum der S4 hier im Forum so wenig bemerkt/erwähnt wird?

     

    Ihr merkt ich bin gerade doch sehr unsicher mit dem Skate und ich mag mich nun nicht für ein zu kleines Modell entscheiden.

     

    Viele liebe Grüße,

    Madeleine

    #98380

    Jochen
    Teilnehmer

    Ein neuer Skate weitet sich immer noch etwas, die Frage ist ob das reicht. Es klingt jetzt aber nicht so als wären die Skates deutlich zu klein. Das muß man einfach drauf ankommen lassen, wenn es nicht zu sehr stört.

    Aber generell kenn ich einige, die S3 oder S4 fahren, vielleicht sogar in Deiner Größe, dann könntet ihr ja die Fußdaten austauschen 🙂

    Freeskater77 gehört auch dazu. Vielleicht einfach mal direkt anschreiben.

    Sonst ist das aus der Entfernung immer etwas schwierig zu beurteilen. Einfach mal gucken, wer in der Nähe Slalom fährt und Treffen vereinbaren, da kann man dann auch mal andere, eingefahrene Skates probieren und natürlich Tricks lernen. 🙂

    Jochen

    #98381

    Arschkeks
    Teilnehmer

    Hallo Jochen,

     

    danke für deine Antwort. Klar ist es nicht möglich sowas auf die Entfernung einzuschätzen. Ich hatte sie nun gestern abend noch relativ lange an. Die Toebox ist doch recht schmal. Und mein großer Zeh stößt seitlich und vorne schon arg ran. Selbst in leichter Hocke. Auch wenn er sehr fest geschnürt ist. In starker Hocke und beim Sitzen rutscht der Fuss erst komplett nach hinten. Da das ja ein Schuh ohne seperaten Innenliner ist, glaube ich nicht, dass ich vorne so viel weitet, dass sie perfekt sitzen. nd ich bion weiterhin skaeptisch was die sehr kleine Rollengröße angeht (72 mm).

     

    Bei meiner Fusslänge (251-252 mm) welche Größe würde z. B. bei dem Seba High Light in Frage kommen? 39 (25.5 MP) oder sogar 38? Die Schuhe hatte ich bereits in 40 an und da waren sie sehr bequem, soger eher groß. Nichts hat gedrückt usw. aber so soll es ja eher nicht sien.

     

    In dieser Bewertung z. B. hat sich die Kuindin kleinere Skates gekauft, als in der Size chart angegeben. Und der folgende Kommentar hat das auch noch bestärkt, dass die Schuhe eher größer ausfallen. Gibt es zu den Seba High Light auch Erfahrungen?

     

    http://skatelogforum.com/forums/showthread.php?t=50823

    2ij19ao.jpg

    #98382

    Jochen
    Teilnehmer

    Ja, die Frames sind schon recht kurz für Größe 39. Könnte man austauschen, aber wenn Du jetzt eh andere Skates probieren willst… Die Größentabellen sind immer mit etwas Vorsicht zu verwenden. Die Seba skates ohne Liner (Carbon, iGoR, KSJ, Trix, WFSC, …) fallen alle recht groß und vor allem breit aus. Das gilt eventuell such für den High Light (ohne Carbon, da ist es vielleicht schon wieder anders). Du mußt probieren und die Möglichkeit haben, umzutauschen. Aber ich würde bei 39 anfangen, ja. Wir hätten da übrigens auch ein Paar Trix in dieser Größe zum Verkauf 😉

    Jochen

    #98383

    Jochen
    Teilnehmer

    P.S., was ich in dem Bereich noch empfehlen kann ist der Trix 2. Kein Carbon, kein Deluxe-Frame und die Räder snd auch nicht so besonders, aber dafür recht günstig (280 Euro) und mit dem bewährten Formfaktor des KSJ.

    Jochen

    #98384

    Arschkeks
    Teilnehmer

    Ja der Trix2 ist mir auch aufgefallen. Zu deinem Angebot: Der Seba Trix in 39 wäre dann wohl zu groß, wenn du schreibst, dass die größer ausfallen. Aber was schwebt euch denn als Preis vor?

    Habe mit den Leuten vom Rollenshop mal geredet: die schicken mir nun den PS S4 in 40 und die Seba High light in 39 zu und ich soll im direkten Vergleich schauen welcher besser sitzt. Alles was nicht passt geht zurück. Ich befürchte nun, dass der Seba in 39 nun eh zu groß ist. In 38 hatten sie ihn nicht mehr da. Abwarten :/

    #98385

    Jochen
    Teilnehmer

    Du kannst ja jetzt erstmal die High Light probieren, dann weißt Du in etwa Deine „Seba-Größe“.

    Jochen

    #98386

    Arschkeks
    Teilnehmer

    Oh der PS in 40 und der Seba in 39 kamen heute an. Beide zu groß. Ganz klar. Der Trix in 39 wird dann sehr wahrscheinlich ebenfalls zu groß sein. Ich bleibe jetzt bei dem S4 und bin optimistisch, dass der sich nun bald meinem Fuss anpasst. Ich denke, dass meine „Seba-Größe“ zwischen 37 und 38 liegt, weil in dem 39er Seba hatte ich noch einmal mehr Platz als in den PS in 40. Da sollte Seba ihre Größentabelle doch bitte mal aktualisieren.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.