RB Fusion für Slalom/Cruisen Mischung?

Home Foren Material und Ausrüstung RB Fusion für Slalom/Cruisen Mischung?

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Casper vor 7 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #54821

    romanroe
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen!

    seit ein paar Wochen bin ich ein (eigentlich glücklicher) Besitzer eines Paar Rollerblade Fusion 84. Ich fahre erst seit 12 Monaten und muss noch ne Menge lernen 🙂 Mein Ziel ist es, ein bisschen Slalom zu können und gemütlich durch die Stadt zu cruisen. Die Fusion 84 Skates hatte ich mir recht spontan gekauft und mich erst danach mit diesem Forum beschäftigt. Mittlerweile frage ich mich, ob die Skates die richtigen für mich sind, oder ob ich mich anderen glücklicher wäre. Die folgenden Dinge beschäftigen mich… Wäre super, wenn ihr eure Meinung ergänzen könntet 🙂

    Der Fusion wird hier als eher ungeeignet für Slalom beschrieben. Liegt das daran, dass er relativ weich ist? Rollerblade verwendet ja den selben Schuh auch im Aggressive-Bereich. Das ich für kompromissloses Slalom-fahren natürlich auch einen waschechten Slalom Skate brauche ist mir klar, aber ist der Fusion denn wirklich für Basic-Slalom ungeeignet? Immerhin ist es ja ein Hardboot und der Twister ist ja auch ne Soft/Hardboot Mischung.

    Ein Problem wird sicherlich sein, dass ich aufgrund meiner Schußgröße (46) eine lange Schiene habe: 273 mm. Zusätzlich hat der Fusion84 eben 84mm Rollen.

    Daher sehe ich im Moment 2 Möglichkeiten:

    (1) Schuh behalten, neue Schiene, neue Rollen. Mein lokaler Skate-Laden würde mir eine Seba-Schiene 243mm + 80mm/85A Rollen + Twincam ILQ9 Pro für 150 EUR verkaufen. Passt das auf den Fusion? Preis OK?

    (2) Neuer Schuh. Hier scheinen dann Seba Fr1 und Seba High in Frage zu kommen und ich müsste 250-300 EUR investieren. Ich habe einen breiten Fuß. Wäre das ein Problem? Inwieweit wären diese Seba für Cruisen in der Stadt etc. geeignet? Mindestens der Seba High scheint ja eher in der „kompromisslos Slalom“-Kategorie zu liegen.

    Wie denkt ihr darüber? Option 1 oder 2? Am Geld soll es nicht unbedingt liegen. Mir macht Inline Skaten einfach unglaublich viel Spaß und ich nehme lieber jetzt etwas Geld in die Hand, damit ich diese Saison 100%ig zufrieden bin.

    Grüße und schonmal vielen Dank für eure Antworten,

    Roman

    #89390

    Kah
    Teilnehmer

    Für richtig Slalom braucht man richtige Slalomskates. Hatte vorher auch FR1 und für Slalom ist der suboptimal. Hardboots kann man einfach nicht fest genug ziehen um für fortgeschrittene Tricks den nötigen Halt zu bekommen.

    Im Seba High kann man durchaus gut durch die Stadt cruisen, natürlich ist man aber etwas weniger schnell als mit einer längeren Schiene mit größeren Rollen. Dafür hat man gute Beweglichkeit und Top-Kontrolle. Seba Skates sind iA für breite Füße relativ gut geeignet (vom KSJ mal abgesehen), allerdings braucht man eine gewisse Eingewöhnungszeit, die teils schon mal relativ unangenehm ausfällt.

    #89391

    Skaterkid-Munich
    Teilnehmer

    Du kannst mit jedem Skate die Basics (Cross,Snake,Crazy,…) erlernen, also auch mit dem Fusion.

    Wenn du ein gewisses Level erreicht hast und merkst, das es am Schuh liegt, würd iich mir nen richtigen Slalomskate zulegen.

    Aber wie gesagt, um „ein bisschen Slalom zu können“ reichen die Fusion locker aus.

    LG Martin

    #89392

    robby
    Teilnehmer

    …. alles richtig und nein die Seba-Schiene passt nicht vernünftig unter den Fusion, du müsstest wenn versuchen eine vom alten Powerslide Cell zu bekommen oder ein Powerslide™ Syndikate Freestyle Frame.

    Robert

    #89393

    o
    Teilnehmer
    Skaterkid-Munich wrote:
    Du kannst mit jedem Skate die Basics (Cross,Snake,Crazy,…) erlernen, also auch mit dem Fusion.

    Wenn du ein gewisses Level erreicht hast und merkst, das es am Schuh liegt, würd iich mir nen richtigen Slalomskate zulegen.

    Aber wie gesagt, um „ein bisschen Slalom zu können“ reichen die Fusion locker aus.

    Ich hätte es nicht besser zum Ausdruck bringen können. 😉

    Um es sich ein bischen leichter beim Slalom zu tun empfiehlt sich ein Banana Setup, also die 84mm Vorder- und Hinterrollen durch 80mm austauschen.

    #89394

    romanroe
    Teilnehmer

    Vielen Dank für eure Antworten. Dann werde ich erstmal bei dem Fusion bleiben und schauen, wie lange es damit klappt!

    Grüße

    #89395

    t
    Teilnehmer

    Der Fusion ist auf jeden Fall ein sehr guter Schuh.

    Ich würde es auch erstmal damit probieren!

    Falls im Laufe der Zeit weitere Fragen auftauchen kannst Du gerne auf uns zurückkommen! 🙂

    #89396

    Casper
    Teilnehmer

    also er war ja gestern beim uns beim training 🙂 er hat auch ne recht langen fuß also passt das auch mit dem frame am anfang.

    #89397

    romanroe
    Teilnehmer

    Dir entgeht auch nichts, oder? 🙂 Yep, werde dann erstmal bei dem Schuh bleiben und mir kleinere Rollen kaufen (sind ja eh Verschleißteile) und ne Schiene kann ich mir immernoch kaufen. Danke an alle für die Antworten!

    #89398

    Casper
    Teilnehmer

    alles klar 🙂 ich bin übrigens artur 😀

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.