Zuhause trainieren

Home Foren Freestyle Slalom Zuhause trainieren

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Skating Roger vor 3 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #58650

    Skating Roger
    Teilnehmer

    Hallo,

    mich würde mal interessieren wer von euch, zuhause einige Moves trainiert. Wenn Ihr zuhause übt, wo Ihr das macht und welchen Untergrund Ihr verwendet.

    Habe nämlich hier bei mir im Keller die Möglichkeit eine 6 x 2,5m Bahn zu legen. Hatte für den Belag an geschliffene OSB Verlegplatten gedacht. Und was meint Ihr? Ist da vielleicht ein bisschen Übertrieben? :confused:

    Würde mich über eure Meinungen freuen.

    Gruß Roger

    #98118

    RoadENtE
    Teilnehmer

    am Anfang hatte ich sowas gemacht, 1 Cone und dann immer drum herum 🙂

    also Schaden kanns nicht

    #98119

    t
    Teilnehmer

    Hallo Roger,

    die Holzplatten dürften funktionieren.

    Auf Battles mit schlechtem Boden wird mit solchen Platten durchaus schon mal ein Belag gebaut – wenn das Geld da ist ;-).

    #98120

    Skating Roger
    Teilnehmer

    Hallo,

    danke für eure Hilfe. Sorry das ich nicht früher geantwortet habe. Würde mich über noch mehr Infos freuen.

    RoadENtE :

    Als Anfänger steht bei mir natürlich das ONE CONE Training auf dem Programm. Danke für deine Motivation. Vielleicht schaffe ich es bis ich 80 bin noch zum Senioren Turnier. 😉

    t.:

    Hi! Lange nicht mehr gesehen. Hoffe dir geht es gut. Hat mich zur Entscheidungshilfe sehr geholfen das du mir deine Erfahrungswerte zum Belag mitteilen konntest

    Also +/- 250 x 95 x 13mm Kosten unter 9,00 €. Man kann es schnell Aufbauen und wieder Abbauen. Ich glaube ich werde das mal Probieren und euch dann hier noch einen Feedback geben.

    Gruß Roger 😎

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.