Vorbereitung

Du hast dich also entschlossen Freestyle-Slalom auszuprobieren.

In diesem Artikel helfen wir dir die Vorbereitungen für einen guten Start in den Sport zu treffen. Du findest hier nützliche Tipps und Tricks um deine Slalombahn zu markieren oder auch was du alles als Hütchen benutzen kannst.

 

Die Linie für die Hütchen  markieren

Zwei Slalom-Skater markieren eine Cone-Line

Freestyle-Slalom ist kein aufwendiger Sport, aber gewisse Dinge müssen stimmen um diesen Sport gut auszuführen. Eines dieser Dinge ist die Markierung für die Cones.

Slalom-Skater schätzen es wenn die Linie gerade ist und die Hütchen tatsächlich im selben Abstand zueinander stehen. Aber die Abstände sind ein gutes Thema.

 

Da tuen sich folgende Fragen auf…

In welchem Abstand stelle ich die Hütchen überhaupt hin?

Eingebürgert haben sich insgesamt drei verschiedene Abstände 50cm, 80cm und 120cm. Am Anfang sollest du die 120cm nehmen. Mehr Platz zwischen den Hütchen gibt dir mehr Zeit deine Bewegungsabläufe zu üben.

Wieviel Hütchen nehme ich auf einer Bahn?

Wenn du dich für einen Abstand entschieden hast, kommt die Anzahl der Hütchen. Wenn du dir bereits ein Profi-Set im Skate-Shop deiner Wahl bestellt hast wirst du feststellen, dass es 20 Stück sind. Das ist kein Zufall, denn 20 Stück ist meist eine Standard-Bahn im Freestyle Slalom. Bei den 120cm kannst du gerne auch eine 14 Hütchen Bahn benutzen. Du kannst dir bestimmt vorstellen wie lang 19 x 120cm sind und nicht überall ist soviel Platz vorhanden.